Berufliche und gesellschaftliche Integration von Personen mit Migrationshintergrund

Freiwillige Mentorinnen und Mentoren

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Kanton Luzern sucht für die Pilotphase des Projektes BEGIN Berufliche und Gesellschaftliche Integration freiwillige Mentorinnen und Mentoren, die Personen mit Migrationshintergrund während der Ausbildung zur Pflegehelfer-/in SRK begleiten und beim Einstieg in die Arbeitswelt unterstützen.

Möchten Sie dazu beitragen, dass sich Personen mit Migrationshintergrund besser integrieren können und in der Berufswelt einfacher Fuss fassen können? Wir suchen freiwillige Mentorinnen und Mentoren, die Teilnehmende während der Ausbildung zur Pflegehelfer-/in begleiten, und beim Einstieg in die Arbeitswelt unterstützen (siehe Flyer).

Ziel ist es, über das Leben in der Schweiz zu sprechen, beim Lernen zu helfen, sowie Deutsch und Schweizerdeutsch zu üben. Dadurch können sich diese Personen schon während ihrer Ausbildung bestmöglich für den Berufsalltag vorbereiten.

Voraussetzung

  • Interesse und Offenheit gegenüber Menschen aus anderen Kulturen haben
  • Über gute Deutschkenntnisse verfügen
  • 3 – 6 Monate regelmässig Zeit für Treffen haben
  • Pensioniert oder in der Arbeitswelt sein
  • Sich vorstellen können, ein Smartphone, Tablet oder Laptop bei den Treffen einzusetzen

Sie erhalten

  • Einblick in die Lebenswelt von Menschen mit Migrationshintergrund
  • Erweiterung Ihrer eigenen Kompetenzen durch neue Erfahrungen
  • Die Möglichkeit, Alltagswissen weiterzugeben und Personen damit direkt zu unterstützen
  • Die Anerkennung Ihrer Freiwilligenarbeit gemäss unseren Leitlinien für Freiwilligenarbeit
  • Spesenentschädigung

Sind Sie interessiert oder haben Sie Fragen?

Information unter
BEGIN Berufliche und Gesellschaftliche Integration
elsbeth.iten@srk-luzern.ch
041 417 20 28