Wertvolle Begegnungen im Alltag

Rotkreuz-Besuchsdienst

Kontakte mit Mitmenschen sind so wichtig wie die Luft zum Atmen. Gerade für ältere, alleinstehende Menschen oder Personen mit gesundheitlichen Herausforderungen sind persönliche Begegnungen eine Bereicherung. Unsere Freiwilligen vom Rotkreuz-Besuchsdienst nehmen sich Zeit für Sie und bringen etwas Abwechslung in Ihr Leben.
Freiwilliger des SRK besucht einen älteren Mann und leistet ihm Gesellschaft

Ihre Besuchsperson kommt regelmässig vorbei und Sie bestimmen zusammen, wie Sie die gemeinsame Zeit gestalten möchten. Sei es ein kleiner Schwatz bei Kaffee und Kuchen, ein Spaziergang an der Sonne oder sich das Lieblingsbuch vorlesen lassen. Nach Wunsch werden Sie von unseren Freiwilligen auch zu einem Ausflug oder zum Einkaufen begleitet. Auch reine Botengänge bieten wir an. Die Art des Besuchs richtet sich ganz nach Ihren Bedürfnissen. Alle Dienstleistungen werden unter Einhaltung des aktuellen Schutzkonzeptes realisiert.

Für wen ist der Rotkreuz-Besuchsdienst?

Das Angebot richtet sich vor allem an ältere oder körperlich beeinträchtigte Personen, die alleine leben und sich über etwas Abwechslung und einen vertrauensvollen Umgang freuen. Der Besuchsdienst ermöglicht diesen Personen weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.

Junge Frau bringt einer älteren Person die Einkäufe nach Hause.
Was macht der Rotkreuz-Besuchsdienst alles?
Machen Sie auch Botengänge?
Wie lange dauert ein Einsatz?
Helfen Sie im Haushalt?
Wo ist der Unterschied zum Rotkreuz-Entlastungsdienst?
Wie bestelle ich den Rotkreuz-Besuchsdienst?
Wie viel kostet der Rotkreuz-Besuchsdienst?
Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für den Rotkreuz-Besuchsdienst?