Menschen mit Migrationshintergrund

Pflegehelfer/-in SRK
Pflegepersonal mit Migrationshintergrund kümmert sich um eine Patientin.
In vielen Kulturkreisen sind Empathie und Hilfsbereitschaft natürliche Werte. Sie sind besonders wichtige Fähigkeiten für die Betreuung von älteren oder kranken Menschen im institutionellen wie auch im häuslichen Umfeld.

Das SRK Kanton Luzern engagiert sich bei der Ausbildung von Menschen mit Migrations-hintergrund für den Gesundheitsbereich. Um bei der Ausbildung als «Pflegehelfer/-in SRK» sprachliche Barrieren abzubauen, begleiten wir interessierte Personen zusätzlich und schulen sie in der deutschen sowie schweizerdeutschen Sprache.

Die Erlernung der Sprache ist das Wichtigste für die Integration.

Die erste Abschlussklasse von Pflegehelfer/-innen mit Migrationshintergrund  wurde im Dezember 2015 geprüft.

Das JRK lädt die Teilnehmenden einmal im Monat zu einem «Plaudernachmittag» ein.

Der Sprach- und Kulturaustausch ist vielseitig.