Integrative Validation IVA nach Nicole Richard®

Die Integrative Validation ist eine Kommunikationsform, die wertschätzend auf die andersartige Sicht- und Erlebnisweise von demenziell erkrankten Menschen eingeht. Sie baut Vertrauen auf, stärkt die Gefühle von Sicherheit und Zugehörigkeit und führt zur Verminderung von Angst, Unruhe und unkontrollierten Gefühlsausbrüchen.

Daten

Mittwoch, 01., Donnerstag, 02. März 2023

Zeiten

08.30 – 16.30 Uhr

Dauer

2 x 8 Stunden

Kosten

Einzelperson CHF 500.- inkl. Kursunterlagen

Inhalte
  • Kernsymptome der Demenz und Erlebniswelt der Betroffenen
  • Ressourcenorientiertes Handeln
  • Methodik der «Integrativen Validation» nach Nicole Richard
  • Praktische Beispiele und Anwendungsübungen
  • Milieutherapie

Die Teilnehmenden finden einen Zugang in die Erlebniswelt des desorientierten Menschen. Sie können in einer wertschätzenden Haltung seinen Wahrnehmungen und den daraus folgenden Reaktionen begegnen, um einen möglichst hohen Grad an Lebensqualität zu erhalten. Sie können die Methode der Integrativen Validation anwenden.

Zielgruppe

Pflegehelferinnen und Pflegehelfer mit und ohne SRK-Zertifikat

Hinweis

Schreibutensilien mitbringen

Zertifikat

Der Kurs ist ein Pflichtmodul zur Erlangung des Zertifikates Pflegehelfer/-in SRK Langzeitpflege.


Kursleitung

Katijana Harasic, Trainerin für Integrative Validation IVA nach Richard