FAQs

Häufige Fragen zum Spenden

Spenden sind ein Ausdruck des Vertrauens in die Hilfstätigkeit des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Luzern und ein starkes Zeichen der Solidarität mit bedürftigen Menschen!
Welcher Anteil von Spendengeldern geht direkt an Bedürftige bzw. Projekte, und welcher Anteil wird für die Verwaltung verwendet?

Im Jahr 2015 betrug der Aufwand für Verwaltung 10.3 % und für Mittelbeschaffung/Dienstleistungsmarketing 11.2%. Dieser Anteil liegt unterhalb der Höchstwerte der Normen der ZEWO und wird von dieser überwacht.

Ich möchte das SRK regelmässig mit einer Spende unterstützen ohne mehrmals jährlich Spendenbriefe mit Beilagen wie Agenda etc. zu erhalten. Ist das möglich?

Das ist ohne weiteres möglich. Wenn Sie weniger Postzustellungen wünschen, bitten wir um eine ausdrückliche Mitteilung (Kontakt: mitglieder@srk-luzern.ch oder Tel. 041 418 70 37). Gerne passen wir anschliessend die Menge der Spendenbriefe wunschgemäss an.

Warum erhalte ich als Gönner eines Rotkreuz-Kantonalverbandes auch Spendenaufrufe von der SRK Geschäftsstelle in Bern oder dem IKRK?

Die Rotkreuz-Kantonalverbände, das IKRK und die SRK Geschäftsstelle haben eine eigenständige Rechtsform, nehmen unterschiedliche Aufgaben wahr und sind für ihre Finanzierung selbst verantwortlich. Aus diesem Grund führen sowohl die Rotkreuz Kantonalverbände als auch die SRK Geschäftsstelle regelmässig Spendenkampagnen in der Schweizer Bevölkerung für die Finanzierung ihrer Hilfsprojekte durch. 

Wie kommt das SRK zu meiner Adresse?

Haben Sie dem SRK bereits gespendet, dann gehören Sie zum SRK Gönnerstamm und erhalten mehrmals jährlich einen Spendenaufruf. Das SRK beschafft bei offiziellen Adresshändlern Neuadressen , um den vorhandenen Gönnerstamm auszubauen. Nur wer auf diesen Spendenaufruf reagiert, wird in den geschätzten SRK Gönnerstamm aufgenommen. Gönneradressen werden vom SRK in keiner Weise an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Wie kann ich am einfachsten eine regelmässige Spende machen?

Wir empfehlen Spendenzahlungen mit Lastschriftverfahren. Mit einem automatischen Überweisungsauftrag per Lastschriftverfahren (LSV) per Bank oder Post werden Ihre Spenden in der von Ihnen gewünschten Höhe und Häufigkeit bis auf Widerruf automatisch von Ihrem Bank- oder Postkonto abgebucht. Diese Art von Spenden bietet viele Vorteile:

  • automatische Überweisungen sind spesenfrei
  • der administrative Aufwand für die Verarbeitung ist gering – mehr von Ihrer Spende kommt der Rotkreuzarbeit zugute
  • der Spendenauftrag ist jederzeit kündbar, innerhalb 30 Tagen wird Ihnen auf Wunsch jede Abbuchung zurückerstattet

Auch haben Sie die Möglichkeit sich bequem über unser Spendenformular für eine «Regelmässige Spende» anzumelden.

Ich habe Geld gesammelt, wie kann ich es dem SRK als Spende zukommen lassen?

Am Einfachsten geht’s online. Unter der Rubrik «Spenden» kommen Sie auf unser Kontaktformular

Via Einzahlungsschein

Auch bei jeder Poststelle erhalten Sie neutrale rosa Einzahlungsscheine. Vermerken Sie als Empfänger: Schweiz. Rotes Kreuz Kanton Luzern, 6006 Luzern, Konto 60-7733-9