Sicherheit rund um die Uhr

Rotkreuz-Notruf

Neue Tarife - Basic und Relax ab September 21
Möchten Sie Ihre Selbständigkeit bewahren und weiterhin selbstbestimmt leben? Unser Rotkreuz-Notruf garantiert Sicherheit - sowohl daheim wie unterwegs. Damit sind Sie im Notfall stets in guten Händen.

Mit dem Rotkreuz-Notruf sind Sie nicht auf sich allein gestellt, falls einmal etwas passiert. Ein beruhigendes Gefühl, sowohl für Sie als auch für Ihre Angehörigen. Mittels Alarmknopf an Ihrem Sender, kann sofort Hilfe angefordert werden. 

In nur zwei Schritten gelangen Sie zu Ihrem individuellen Rotkreuz-Notruf. Wählen Sie zuerst ein passendes Gerät (Casa oder Mobil) und dann ihr bevorzugtes Service-Angebot:

  • Premium: Alarmiert umgehend die Notrufzentrale
  • Relax: Alarmiert zuerst private Kontakte, dann die Notrufzentrale (ab September 2021 verfügbar)
  • Basic: Alarmiert private Kontakte (ab September 2021 verfügbar)

Für wen eignet sich der Rotkreuz-Notruf?

Der Rotkreuz-Notruf wird Personen empfohlen, die allein leben oder öfters allein zu Hause sind und so lange wie möglich selbstständig in ihrer gewohnten Umgebung leben wollen. 

Wie funktioniert der Rotkreuz-Notruf Premium?
  1. Sie sind in einer Notlage und können sich nicht mehr selbst helfen. Mit Ihrem Handsender lösen Sie den Notruf aus.
  2. Eine ausgebildete Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Rotkreuz-Notrufzentrale meldet sich sofort. Dank der Freisprecheinrichtung können Sie in Ihrer Wohnung einfach in den Raum sprechen – sogar über mehrere Zimmer hinweg.
  3. Automatisch hat die Rotkreuz-Notrufzentrale die wichtigsten Daten vor sich: Ihre Adresse, die Kontaktdaten Ihrer Kontaktpersonen, Ihre Gesundheitsdaten usw.
  4. Die Mitarbeitenden in der Notrufzentrale rufen nun der Reihe nach Ihre Kontaktpersonen an und die erste verfügbare Person wird gebeten, bei Ihnen sofort nach dem Rechten zu sehen. In medizinischen Notfällen bieten wir gleichzeitig Ihren Hausarzt oder den Rettungsdienst auf.
  5. Natürlich bleiben wir so lange mit Ihnen in Kontakt, bis die Hilfe eingetroffen ist.

Für Ihre Sicherheit unterwegs bieten wir Ihnen ein Notrufgerät, das mit einem GPS-Sender ausgestattet ist (Ortungssystem per Satellit). Damit können wir sehen, wo Sie sich befinden, falls Sie dies aus irgendeinem Grund nicht sagen können. 

Weitere Informationen finden Sie unter Notruf für unterwegs.

Wie funktioniert der Rotkreuz-Notruf Relax?
  1. Sie sind in einer Notlage und können sich nicht mehr selbst helfen. Mit Ihrem Handsender lösen Sie den Notruf aus.
  2. Alle Kontaktpersonen werden gleichzeitig angerufen. Die erste Kontaktperson, die den Anruf entgegennimmt bestätigt den Empfang des Alarms mittels einer Taste.
  3. Die Kontaktperson leistet für den Notruf-Kunden / die Notruf-Kundin Hilfe und beendet den Alarm.
  4. Die anderen Kontaktpersonen erhalten ein SMS mit der Benachrichtigung, dass bereits jemand anderes den Alarm übernommen hat.

Sofern niemand den Anruf entgegennimmt, werden nach 20 Sekunden Pause erneut alle Kontaktpersonen angerufen. Falls wieder keine Kontaktperson den Alarm-Empfang bestätigt wird der Alarm an die SRK Notrufzentrale weitergeleitet. Nach Abklärung kontaktiert die Notrufzentrale Kontaktpersonen und/oder Hilfspersonen, um die notwendigen Massnahmen einzuleiten.

Wie funktioniert der Rotkreuz-Notruf Basic?
  1. Sie sind in einer Notlage und können sich nicht mehr selbst helfen. Mit Ihrem Handsender lösen Sie den Notruf aus.
  2. Alle Kontaktpersonen werden gleichzeitig angerufen. Die erste Kontaktperson, die den Anruf entgegennimmt bestätigt den Empfang des Alarms mittels einer Taste.
  3. Die Kontaktperson leistet für den Notruf-Kunden / die Notruf-Kundin Hilfe und beendet den Alarm.
  4. Bestätigt keine Kontaktperson den Alarm wird dieser beendet. Alle Kontaktpersonen erhalten ein SMS mit der Information, dass ein Alarm von Ihnen ausgelöst worden ist, jedoch von niemandem übernommen worden ist.
  5. Der Alarm wird NICHT an die SRK Notrufzentrale weitergeleitet
Wie bestelle ich den Rotkreuz-Notruf?
  1. Sie können dieses Bestellformular herunterladen, ausfüllen und uns per Mail oder per Post zustellen.
  2. Wir nehmen alle Daten, die für einen Notfall wichtig sind, in unser System auf. Zum Beispiel Ihre Adresse, die Namen und Telefonnummern Ihrer Kontaktpersonen, eventuell auch Ihre Gesundheitsdaten und Ihre aktuell benötigten Medikamente.
  3. Sie informieren Ihre Kontaktpersonen über den Notruf und geben ihnen einen Wohnungs- und Hausschlüssel oder organisieren ein Schlüsseldepot.
  4. Wir bieten einen Techniker auf, der das Gerät bei Ihnen installiert und Ihnen die nötigen Handgriffe erklärt.

Wünschen Sie eine unverbindliche Beratung? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme: 041 418 74 47

Wie viel kostet der Rotkreuz-Notruf?

Die Kosten für den Rotkreuz-Notruf hängen von den gewählten Dienstleistungen ab. Je nach Service-Angebot (Premium, Relax oder Basic) wird ein anderer Preis verrechnet.

  • Notruf Premium: CHF 60.- pro Monat
  • Notruf Relax: CHF 55.- pro Monat (erst ab September 2021 erhältlich)
  • Notruf Basic: CHF 50.- pro Monat (erst ab September 2021 erhältlich)

Dazu kommen einmalig CHF 120.– für die Installation inkl. Programmierung der Kontaktdaten

Sämtliche Tarife für den Rotkreuz-Notruf finden Sie in Tarife Notruf. 

Wie viele Kontaktpersonen muss ich angeben?

Sie geben mindestens drei Kontaktpersonen aus Ihrem Umfeld an, die im Ernstfall rasch vor Ort behilflich sein können. Falls nicht drei vertraute Personen in Ihrer Nähe wohnen, helfen wir Ihnen, eine Lösung zu finden.

Rufen Sie uns einfach an: 041 418 74 47.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für den Rotkreuz-Notruf?

Je nach Krankenkasse und Versicherungsschutz ist es möglich, dass sich Ihre Krankenkasse an den Kosten beteiligt. Am besten fragen Sie direkt bei Ihrer Krankenkasse nach.

Wie kann ich den Rotkreuz-Notruf abbestellen, wenn ich ihn nicht mehr benötige?

Die schriftliche Kündigung kann per Post zugestellt werden oder senden Sie uns eine E-Mail. Die Kündigung muss 20 Tage vor Ende des Monats bei uns eintreffen.