Soziales Engagement

Nachhilfe

Tandems zur Nachhilfe
Das Projekt "Nachhilfe" wurde 2016 beim Jugendrotkreuz gestartet, um Schülerinnen und Schülern aus sozial beachteiligten Familien bei den Hausaufgaben oder in Prüfungsvorbereitungen zu unterstützen.

Viele Eltern können sich kostspielige Nachhilfestunden für ihre Kinder nicht leisten. Dafür hat das JRK Luzern das Angebot «Nachhilfe» geschaffen: Freiwillige Jugendliche helfen dabei Kindern aus sozial benachteiligten Familien bei den Hausaufgaben oder repetieren zusammen den Schulstoff. 

Wer vom kostenlosen Angebot profitieren möchte, kann das JRK kontaktieren. Je nach Bedürfnis oder schulischen Schwachstellen wird dem Kind eine Freiwillige oder ein Freiwilliger zugeteilt. Nach sechs Wochen wird eine erste Bilanz gezogen, nach einem halben Jahr bespricht man das weitere Vorgehen. 

Um alle Anfragen erfüllen zu können, sind weitere junge Freiwillige willkommen.