Soziales Engagement

Plaudernachmittag

Jugendliche, die gemeinsam etwas unternehmen
Beim Plaudernachmittag steht der Austausch zwischen den Freiwilligen des JRK und Menschen mit Migrationshintergrund im Vordergrund. Die entspannte Atmosphäre soll es den jungen fremdsprachigen Menschen erleichtern Deutsch oder Schweizerdeutsch zu sprechen bzw. zu lernen.

Plaudern bedeutet sich gemütlich und ungezwungen zu unterhalten. Genau darum geht es beim Plaudernachmittag, welcher von den Freiwilligen des Jugendrotkreuz Luzern in Zusammenarbeit mit dem Treffpunk HelloWelcome organisiert wird. Jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat finden sich die freiwillig Engagierten mit den Menschen aus allen Teilen der Welt zusammen und unterhalten sich zu einem bestimmten Thema. 

Der Plaudernachmittag soll sowohl den Freiwilligen als auch den Menschen mit Migrationshintergrund eine interkulturelle Austausch-Plattform bieten. Zudem ist der Plaudernachmittag ein niederschwelliges Angebot für die fremdsprachigen Personen, um sich der Kultur und der Sprache in der Schweiz anzunähern. So gehen Freiwillige und die Gäste des HelloWelcome-Treffs zum Beispiel gemeinsam auf einen Stadtrundgang, ins Museum, aufs Eisfeld oder spielen einen Nachmittag in der Turnhalle. 

Der Plaudernachmittag (13 bis 15 Uhr) ist kostenlos und steht allen Interessierten offen. 

Ort: HelloWelcome, Kauffmannweg 9, 6003 Luzern